Sportliche Höhepunkte 2016

Gleich mehrere Mitglieder konnten sich an regionalen Prüfungen für die diesjährigen Schweizermeisterschaften qualifizieren.

Ende Oktober startete Madeleine Bollhalder an der Schweizermeisterschaft der Border Collie in der Klasse BH 3

Walter Hofstetter und Peter Kägi vertraten am 12. und 13. November den Hundesport Linth an der SKG – Schweizermeisterschaft für Fährtenhunde

Eine Woche später starteten Hansruedi Hegi und Walter Hofstetter an der SKG – Schweizermeisterschaft aller Rassen in der Klasse VPG 3 resp. BH 3

An der SKG - Schweizermeisterschaft für Fährtenhunde in Grossdietwil erreichte Peter Kägi mit seiner deutschen Schäferhündin Imba den 1. und Walter Hofstetter mit seinem Border Collie Rüden den 11. Rang. Leider musste Walter Hofstetter am Samstag auf der ersten Fährte im schwarzen Acker einen Abbruch hinnehmen. Am Sonntag zeigte Eyco jedoch die beste Fährtenarbeit aller Teilnehmer. Peter Kägi mit Imba überzeugte an beiden Tagen mit sehr guten Leistungen und wurde verdient Schweizermeister. Er wird im April 2017 an der Weltmeisterschaft in Slovenien die Schweizerfarben vertreten.

An der SKG - Schweizermeisterschaft aller Rassen in Grenchen erreichte Walter Hofstetter mit seinem Border Collie Eyco ein hervorragendes Resultat und wurde in der Klasse BH3 Fünfter. Am Ende der Prüfung fehlte Eyco im Sachenrevier, nach perfekter Ausführung, leider ein Gegenstand zum Podestplatz.

An derselben Prüfung erreichte Hansruedi Hegi mit seiner Groenendaelhündin Flicka in der Klasse VPG3 den 7. Rang. Leider stand Flicka im Sachenrevier mit Durchfall auf verlorenem Posten und erreichte nur 22 von 50 möglichen Punkten.

An der Schweizermeisterschaft der Border Collie und Aussis erreichte Madeleine Bollhalder mit ihrem Border Collie Richy in der Klasse BH3 den 3. Rang.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zur Qualifikation für die diversen Schweizermeisterschaften und zu den erreichten Platzierungen.

 

Bericht: Hansruedi Hegi - Fotos: Marianne Hegi

 

 

Bereitstellung home